Schleswig-Holsteins Norden

Das Akademiezentrum Sankelmark liegt vor den Toren Flensburgs, der Stadt der zwei Kulturen direkt an der Grenze zu Dänemark.
Flensburg – das ist das Urlaubsziel mit maritimem Ambiente und skandinavischem Flair. Die Rum- und Hafenstadt an der Förde bietet das einzige Rum-Museum Deutschlands, lauschige Höfe, historische Kaufmannshäuser und sehenswerte Speicher.
Alte Segelschoner, klassische Yachten und tuckernde Ausflugschiffe füllen den Hafen mit Leben, denn der ist das Herz der Stadt.
Anregungen für einen Aufenthalt in Flensburg und an der Flensburger Förde finden Sie hier.

Urlaubsregion Flensburger Förde

Im Grünen Binnenland begegnet Ihnen rund um Sankelmark Geschichte auf Schritt und Tritt. Nach mehrjährigen Ausgrabungen entstand in Munkwolstrup Nordeuropas größtes rekonstruiertes Langbettgrab im archäologisch landeskundlichen Park, dem Arnkiel-Park. Das Danewerk inmitten unserer Region war die südliche Grenzbefestigung des dänischen Reiches. Schleswig, die historische Stadt an der Schlei, ist die „Kulturhauptstadt“ des Nordens. Schloss Gottorf lädt zu einem „Rundgang durch Raum und Zeit“ ein. In der Wikingersiedlung Haithabu erfahren Sie alles aus dem Leben der Wikinger.

Eine Landschaft der Gegensätze bietet das Naturschutzgebiet der Oberen Treenelandschaft. Hier wechseln steile Hänge mit vermoorten Senken und Niederungen. Die Treene ist nicht nur bei Anglern ein beliebtes Ziel - auch Wanderer und Kanufahrer lieben diesen idyllischen Fluss.

Anregungen für einen Aufenthalt im Grünen Binnenland finden Sie hier.

Urlaubsregion Grünes Binnenland