Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

13. - 15. Juli 2018

Die Faszination für das Weltall ist so alt wie die Menschheit selbst. Höhlenmalereien, Artefakte wie die Himmelsscheibe von Nebra oder Megalith-Steinanlagen wie die von Stonehenge sind Zeugnisse prähistorischer Himmelsbeobachtung und deren mythisch-religiöser Deutung. Erste wissenschaftliche Ausprägung erfährt die „Sternenkunde“ in den alten Hochkulturen Ägyptens und Mesopotamiens sowie in der griechisch-römischen Antike. Mit der kopernikanischen Revolution wird die Astronomie zu einer von der Astrologie getrennten modernen naturwissenschaftlichen Disziplin.
Seminar mit Exkursion


Leitung: Dr. Heiko Hiltmann
Kosten: ca. 235 € im EZ
Veranstaltungsnummer: 18-068
Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?