Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

3. - 5. Juli 2020

Hinter kuriosen Namen wie „Knorpelbarock“ verbirgt sich das internationale Aufblühen einer neuen üppigen Formensprache im 17. Jahrhundert. Bildschnitzer wie die Gudewerdts entwickelten einen aufwendigen, hochspezialisierten Stil. Die Holzskulptur dieser Epoche brachte im Norden künstlerische Höhepunkte hervor. Das Original steht im Mittelpunkt unser Veranstaltung, bei der wir in Begleitung von Restauratorinnen Kirchen und Museen besuchen; ein Bildschnitzer gewährt Einblicke in seine Arbeit.
Seminar mit Exkursion


Leitung: Dr. Constanze Köster
Kosten: ca. 245 € im EZ
Veranstaltungsnummer 20-079
Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

 

 

Sie finden unser Angebot interessant?