Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

6. - 8. Dezember 2019

Die Nachkommen der Menschen, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben, leben oft heute noch im Schatten dieser Ereignisse. Wir wollen die Auswirkungen des Krieges auf die Familien beleuchten und laden dazu generationenübergreifend „Kriegskinder”, „Kriegsenkel“ und „-urenkel” ein. Die Familiengeschichten der Teilnehmenden stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Leitung: Anita Knapek

Veranstaltungsnummer 14-19
Eine Veranstaltung der Academia Baltica

Sie finden unser Angebot interessant?