Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

"Poetische Wissenschaft" die Farben des Regenbogens haben einen Klang

Es gab Zeiten, da dachten die Menschen, dass es die Hauptaufgabe der Engel sei, zu singen. Seelen, Götter, Gottes vermeintliche Schöpfung wurde gepriesen. Der Himmel war beseelt und voller Musik, denn auch beim Kreisen der Sterne würde Sphärenmusik entstehen. Wissenschaft heute vertreibt diese idealistischen Vorstellungen. Ich denke, Energie und Masse fallen in der Unendlichkeit zusammen. Aus diesem „Nichts“ atmet dann das Universum, tanzt, spielt, singt das Lied, das wir Schöpfung nennen. So ist alles gleichzeitig und relativ. Alles wandelt sich in Resonanz - Energie, Masse, Geist, Raumzeit. Musik und Farben entstehen auch aus diesen Schwingungen. Die Tonhöhen ordnen den Klang, der Rhythmus ordnet auch hier die Raumzeit. Eine Oktave wird durch Intervalle als Tonleiter in 8 Tonstufen gegliedert, analog verhält sich das Farbspektrum des Regenbogens. Musik und Farbe bilden also Klänge ab. Ich forme daraus fotografische Bilder und Objekte, Ideen. Wenn die Seele klingt, erkennt sich in Resonanz die Schöpfung.

Heinz Teufel

Anmerkungen zur Bildgestaltung. Was unsere Sinne wahrnehmen, versuchen wir zu verstehen. In uns entsteht ein Eindruck. Mit der Kamera halten wir für einen Bruchteil in der Zeit die Welt an und bilden diese ab. Über diese fotografische Abbildung der Wirklichkeit hinaus interessiert mich die künstlerische Interpretation der gesehenen Welt. Ich erfinde durch kreative Bildgestaltung, durch das Spiel mit Schärfe und Unschärfe, durch Bewegung und kreative Bildbearbeitung die Welt visuell wieder und wieder neu.

Die Ausstellung ist geöffnet:
Mo. - Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
am Wochenende auf Anfrage

Die Galerie des Sehens

Die Galerie des Sehens in der Akademie präsentiert im vierteljährlichen Wechsel hochkarätige Foto-Ausstellungen. Kurator ist der international erfolgreiche Fotograf Heinz Teufel, der für die Ausstellungen herausragende Ergebnisse aus den Sankelmarker Foto-Workshops, den Workshops der Leica Akademie und Einzelausstellungen international renommierter Fotografen zusammenstellt. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind Begegnung und Bildung: Begegnung als visuelle Kommunikation durch Fotografie und Bildung als ästhetische Schule des Sehens.

Sie finden unser Angebot interessant?